(Seminar M5) Christen mit muslimischem Hintergrund in der Jüngerschaft ermutigen

Wenn jemand aus mit muslimischem Hintergrund (MBB) Jesus begegnet, so geschieht das nicht im luftleeren Raum. Einerseits ist die Person im Zuhause bei Gott dem Vater angekommen und entfaltet den Reichtum, den Gott in sie hineingelegt hat: Wir wollen ihr helfen, ihre Gaben zu entdecken und zu fördern. Wir wollen ihr volles Potential freisetzen, besonders Leiterschaftstalente trainieren.
Die Person lebt zudem nicht in ihrem Herkunftsland. Sie sucht ihren Platz in der hiesigen Gemeinde und Gesellschaft.

  • Was müssen wir über die Person und ihre religiösen und kulturellen Bindungen wissen, um hilfreich begleiten zu können?
  • Was bedeutet persönliche Jüngerschaft auf dem Hintergrund eines traditionellen kollektiven Denkens?
  • Was ist sinnvoll der noch muslimischen Familie zu sagen, sei es, wenn sie auch hier sind, sei es, wenn sie im Herkunftsland des neuen Gläubigen leben?
  • Wo sind MBB auf andere Weise herausgefordert als neue Gläubige aus westlichem Kulturhintergrund?
  • Was kann die Gemeinde tun, um der Person entgegenzukommen?
  • Welche Erwartungen können wir zurecht an die Entwicklung eines MBB haben? Welche Erwartungen haben sie an uns?
  • Wie können wir dem neuen Gläubigen helfen, seinen Freundes- und Bekanntenkreis angemessen mit seinem neuen Lebensstil vertraut zu machen?
  • Wie kann Misstrauen zwischen Gläubigen überwunden werden, wie können Gemeinschaften ehemaliger Muslime heranwachsen, welche Formen der Verbundenheit mit bestehenden Strukturen gibt es in der Schweiz?
  • Wie können Gläubige muslimischem Hintergrunds ein Segen für einheimische und andere Kulturen in der Schweiz sein?

Offensichtlich gibt es auf viele dieser Fragen mehr als eine Antwort, die wir im Gespräch und Erfahrungsaustausch miteinander evaluieren wollen.

Referent

Joshua Haverland

hat 15 Jahre in Frankreich, 6 Jahre in Israel gelebt. Er hat Orientale, Nordafrikaner und andere Kulturen kennen und lieben gelernt. Seit 2017 ist er mit MEOS im Dienst bei «Christen begegnen Muslimen» für Vernetzung, Schulung und Gebet. Besonderes Anliegen Integration auf Augenhöhe, Beteiligung von Migranten an der Mitgestaltung der Gemeinde der Zukunft unterwegs.

Anmeldeformular 'Weiterbildung interkulturell'

Bitte gewünschtes Seminar anwählen (M=Seminarreihe ' Brücken zu Muslimen bauen' // K= Seminarreihe 'Zugang zu anderen Kulturen finden'

reCAPTCHA is required.
Heading